Von der Unkrautwüste zum Naturgarten in Hamburg

Kurzporträt

Kontakt & Adresse / Standort des Gartens: D – 22417 KGV Diekmoor II, Hamburg-Langenhorn
Besichtigung auf Anfrage: ja
Baujahr/Bauzeit: 2011/2012
Größe: 595 m2
Wildpflanzenarten: mehrere Hundert
Wildpflanzensaatgut: Rieger-Hofmann (Bunter Saum, Ufersaum, Schmetterlings- und Wildbienensaum, Blumenkräuterrasen, Blumenschotterrasen,
Einzelarten)
Naturmaterialien: Findlinge, Hannoveraner Muschelkalkstein für freistehende Trockenmauer (Gehegebegrenzung), Recycling von Betongehwegplatten, viel Totholz liegend und stehend, Naturschotter 0/32, Glensanda-Schotter 0/12

Planung und Ausführung:

Lory Naturgarten
Grit Lory
Luhestraße 5a
D – 21376 Salzhausen
Telefon: 04172 9699728
post@lory-naturgarten.de
www.lory-naturgarten.de
Fachbetrieb für Naturnahes Grün – Empfohlen von Bioland

Bioland Zertifikat

Weiterlesen

Naturgarten intensiv

Die Tagung für fortgeschrittene Naturgärtner und solche, die es werden wollen

Dieses Jahr zum Thema Biodiversität!

Biodiversität – das Trendthema der Zeit.
Was ist dran am Insektensterben?
Was sind die Ursachen?
Wie sieht das ein ökologischer Landwirt?
Wieviel sind exotische Blühmischungen für Insekten wert?
Gefährden Honigbienen wirklich unsere Wildbienen?
Welche Lösungen funktionieren gegen Artenschwund?
Retten naturnahe Gärten/ Dächer/ öffentliches Grün Tierarten?
Welche Artenvielfalt produzieren Balkone?
Wie bekommen wir Straßenränder ökologisch?
Kann man Tiere pflanzen?
Was geht schon?
Was könnte noch werden?

Tagungsziel: Das alles und noch viel mehr bildet den Schwerpunkt dieser speziellen Fachtagung. Dabei spannen wir den Bogen weit und beleuchten das Thema von allen Seiten. Leuchtturmbeispiele zeigen, wie dieser aktuelle Trend in verschiedenen Regionen und schließlich vor Ort umgesetzt wird. Profitieren Sie von der Qualität und Kompetenz der Referenten. Erweitern Sie Ihren Blick. So wächst Einzelnes zusammen, eröffnen sich neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten. Denn, das wollen wir doch schließlich alle: Den Artenschwund stoppen, mehr Biodiversität. Sichern Sie sich Ihren Platz, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Und für alle, die es lieben: Getagt und gefeiert wird in der Bildungsstätte Gartenbau im hessischen Grünberg.

Zielgruppen: Planer, Umweltreferenten, Mitarbeiter von Kommunen, Ökologen, Naturschützer, Landschaftspfleger, Galabauer, Landwirte, Gärtner, interessierte Laien

Bitte schauen Sie hier:

naturgarten-intensiv-2019-biodiversität

Landkarte der Fachbetriebe

Prüfungen und Nachwuchs

Kurzfassung der Fachbetriebsprüfung (Verlauf) oder Kurzfassung des Verlaufs der Fachbetriebsprüfung oder Kurzfassung des Prüfungsvorgangs

Die ausführliche Version der Richtlinien als 3-teilige Komplettfassung ist hier zu finden

Patenschaften für unseren Nachwuchs

Auf dem Weg zur eigenen Fachbetriebsprüfung:

„Patenschaft“ durch bestehende Fachbetriebe

Um Anwärtern auf den Fachbetrieb den Weg zur Prüfung etwas zu erleichtern, haben sich einige der Fachbetriebe entschlossen, die Anwärter persönlich zu betreuen. Diese Betreuung erfasst viele Arbeitsfelder und wird zwischen Anwärter und Fachbetrieb beiderseits frei vereinbart. Sie kann jederzeit durch Anwärter oder Paten beendet werden.
Folgende Fachbetriebe haben sich bereit erklärt, jeweils 1-2 Anwärter über einen Zeitraum von 1-2 Jahren für die Zeit bis zur Prüfung zu betreuen.

Planung

Aufderheide, Ulrike, Firma Calluna, Bonn
– insbesondere zu Projektplanung, Artenkennstnis und guter Aufbereitung der Unterlagen für die Prüfung

Dernbach, Dorothee, Büdingen

Froese-Genz, Renate, Potsdam

Gruber, Kerstin, Neustadt an der Aisch

Stark, Maria, Firma Naturnahe Gärten, Deggenhausertal/Bodensee,
– insbesondere hinsichtlich Artenkenntnis und Pflanzplanung, gelegentlich Praxistag/Baustelle, sowie Aufbereitung der Unterlagen für die Prüfung, Besichtigung diverser Firmengelände möglich, Naturführungen zu besonderen, beispielhaften Standorten möglich

Steininger, Norbert, Bamberg

Strickler, Friedhelm, Wildpflanzen-Gärtnerei Strickler, Alzey
– insbesondere für die Pflanzplanung

Witt, Reinhard, München
– Mitarbeit auf Baustellen im Öffentlichen Grün und auf Firmengeländen zeitweise möglich

Gestaltung/Ausführung/Naturgartenbau

Biotop, Hamburg

Naturart, Markgröningen
– gegebenenfalls inklusive Betriebspraktikum

Strickler, Friedhelm, Wildpflanzengärtnerei Strickler, Alzey
– insbesondere zum Bereich der Pflanzenplanung und Wildpflanzenverwendung

Willemsen, Frank, Niederrhein-Ranger,

Wildpflanzen- und Saatgutproduktion

Strickler, Friedhelm, Wildpflanzen-Gärtnerei Strickler, Alzey,
– hinsichtlich Wildpflanzenproduktion und Vertrieb